Carpenter und Willis erkunden die Orgel der Berliner Philharmonie

Cameron Carpenter gehört zweifelsohne zu den verrücktesten Organisten der Gegenwart. Der Exzentriker kann sich wohl nicht so richtig mit dem kirchenmusikalischen Einsatz der „Königin der Instrumente“ anfreunden – wohl deshalb, weil dort die Orgel eine dienende Funktion hat. Dienend aber, das muss die Orgel für ihn, den virtuosen Musiker, sein. Konventionelles Musizieren liegt ihm offensichtlich fern, dem setzt er eine brillante Techniken entgegen, die jedem, der schon einmal an einem Tasteninstrument gesessen hat, den Atem verschlagen.

Sarah Willis, Hornistin an der Berliner Philharmonie, und Carpenter geben im folgenden Video eine unterhaltsame und witzig angelegte Orgelführung der anderen Art.

Orgelbauer mögen ein Nachsehen haben. Die Pfeifen lassen sich sicherlich ohne großen Aufwand wieder stimmen …

RSS/Twitter

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort